HomeWinterSommerNews, VideosWetterlinksDownloads

Allgemeine Gesch├Ąftsbedingungen

1. Teilnehmer- und Mieterkreis

Teilnahme- und mietberechtigt ist jede Person, die weder gesundheitlich noch konditionell beeintr├Ąchtigt ist, den Kitesport ohne Gefahr f├╝r sich und andere auszu├╝ben. Voraussetzungen f├╝r die Teilnahme an einem Kitekurs ist Snowboarden oder Schifahren zu k├Ânnen. Bei Minderj├Ąhrigen ist die Zustimmung des gesetzlichen Vertreters erforderlich.

2. Anmeldung / R├╝cktritt vom Vertrag

Die Anmeldung zu einem Kitekurs bedarf der Schriftform (auch Internet-Anmeldeformular). Gleiches gilt f├╝r Abschluss des Mietvertrages. Bei Minderj├Ąhrigen ist zur Wirksamkeit der rechtsgesch├Ąftlichen Erkl├Ąrung die schriftliche Zustimmung des gesetzlichen Vertreters beizubringen.

Ein R├╝cktritt vom Vertrag ist schriftlich zu erkl├Ąren. Erfolgt der R├╝cktritt 7 Tage vor Kursbeginn/Mietbeginn wird die geleistete Anzahlung des jeweiligen Kurspreises/Mietpreises in Abweichung zu ┬ž 346 Abs. 1 BGB einbehalten, wenn kein Ersatzteilnehmer/-mieter gestellt wird. Bei einem innerhalb der 7-Tagesfrist erkl├Ąrten R├╝cktritt sind weitere 50 % der Kurskosten/Mietgeb├╝hren f├Ąllig, sofern ein Ersatzteilnehmer/-mieter nicht gestellt wird bzw. eine anderweitige Vermietung nicht gelingt.

Wir behalten uns das Recht vor, ohne Einhaltung einer Frist vom Vertrag zur├╝ckzutreten, wenn die Mindestteilnehmerzahl von 2 Personen in den Kitekursen nicht erreicht wird. Gleiches gilt im Falle h├Âherer Gewalt (Starkwind, Blitzschlag, Flaute) oder bei Zerst├Ârung des Kitematerials durch Kollisionen oder Vandalismus. Geleistete Zahlungen werden erstattet oder mittels Gutschein abgedeckt. Weitergehende Anspr├╝che bestehen nicht. Teilnehmer, die einen Lehrgang nachhaltig st├Âren, sich verhaltenswidrig verhalten oder sich und andere vors├Ątzlich gef├Ąhrden, k├Ânnen von der weiteren Teilnahme ausgeschlossen werden.

3. Mitwirkungspflicht

Der Teilnehmer ist bei eventuellen auftretenden Leistungsst├Ârungen verpflichtet, alles ihm Zumutbare zu tun, um zu einer Behebung der St├Ârung beizutragen und evtl. entstandenen Schaden so gering wie m├Âglich zu halten.

4. Sicherheit/ Durchf├╝hrungsbedingungen

Den Anweisungen des Lehrers/Vermieters ist Folge zu leisten. Brillen und andere Gegenst├Ąnde sind gegen Verlust zu sichern. Schmuckgegenst├Ąnde wie Ringe und Ketten sind abzulegen.

5. Sorgfaltspflicht

Die Sicherheit und Betriebsbereitschaft des Kitematerials wird durch regelm├Ą├čige Inspektion sichergestellt. Dennoch ist der Teilnehmer/Mieter verpflichtet, das Kitematerial vor Beginn zu ├╝berpr├╝fen. Im Interesse aller Beteiligten ist jeder Teilnehmer/Mieter verpflichtet, entstandene Sch├Ąden sofort anzuzeigen. Falls die Betriebsbereitschaft des Kitematerials durch Nichtbeachtung der Anweisungen des Lehrers/Vermieters oder durch fahrl├Ąssige oder sogar vors├Ątzliche Verhaltensweisen des Teilnehmers/Mieters nicht mehr gew├Ąhrleistet ist, besteht f├╝r den durch die Tatbestandsaufnahme und St├Ârungsbeseitigung entstandenen Zeitverlust kein Anspruch auf Schadensersatz seitens des Teilnehmers/Mieters.

6. Haftung

Wir haften f├╝r die gewissenhafte Kurs- und Veranstaltungsvorbereitung,  die Richtigkeit der Kursausschreibung und die ordnungsgem├Ą├če Erbringung der vertraglich vereinbarten Leistung, sowie f├╝r die gewissenhafte Durchf├╝hrung der Inspektion zur Sicherstellung der Betriebsbereitschaft des Kitematerials.

Bei selbst- und fremdverursachten Sch├Ąden trifft den Teilnehmer/Mieter eine Anzeigepflicht. Der Teilnehmer/Mieter verpflichtet sich, das Kitematerial wie sein Eigentum nach allen Regeln guter Seemannschaft zu behandeln und zu fliegen. F├╝r selbstverschuldete Sch├Ąden (einschlie├člich Ausfall- und Folgesch├Ąden) an dem Material und Ausr├╝stungsteilen haftet der Teilnehmer/Mieter pers├Ânlich.

F├╝r den Verlust von Wertgegenst├Ąnden, Brillen, Geld und sonstigen Gegenst├Ąnden wird keine Haftung ├╝bernommen.

7. Zus├Ątzliche Mietbedingungen

Outdoor-Experience ist als Vermieter berechtigt, die ├ťbergabe des Kitematerials zu verweigern, sofern der Mieter nicht ├╝ber die erforderliche Qualifikation verf├╝gt. Sofern sich erst nach ├ťbergabe eine mangelnde Qualifikation (fehlen der erforderlichen Bescheinigung, mangelnde Beherrschung des Kites, Verletzung der Ausweich- und Fahrregeln, Gef├Ąhrdung Anderer) des Mieters hinsichtlich der sicheren F├╝hrung des Kitematerials herausstellt oder dieser entgegen den vorgegebenen Weisungen handelt, kann der Vermieter den sofortigen R├╝cktritt vom Vertrag erkl├Ąren und die Mietgeb├╝hr einbehalten.

Der Mieter ist zur p├╝nktlichen R├╝ckgabe verpflichtet. Meteorologische Ereignisse sind einzukalkulieren und stellen keinen Grund zur versp├Ąteten R├╝ckgabe dar. Der Mieter haftet f├╝r alle Sch├Ąden und Aufwendungen, die durch eine versp├Ątete R├╝ckgabe entstehen. Im ├╝brigen haftet der Mieter dem Vermieter f├╝r alle Verpflichtungen aus dem Mietvertrag als Gesamtschuldner.

Bei Beginn der Vermietung hinterlegt der Mieter beim Vermieter eine Kaution in bar. Der Vermieter ist im Schadensfall berechtigt, aus der Kaution die Kosten f├╝r die Abwicklung mit der Versicherungsgesellschaft, sowie f├╝r Sch├Ąden und Verluste, die durch die Haftpflichtversicherung nicht gedeckt sind, sowie nicht durch den gew├Âhnlichen Gebrauch (Abnutzung) entstanden sind, zu entnehmen.

Die hinterlegte Kaution ist unverz├╝glich nach Feststellung der Ordnungsm├Ą├čigkeit der R├╝ckgabe, des Zustands des Kitematerials und der Ausr├╝stungsgegenst├Ąnde zur R├╝ckzahlung f├Ąllig.

8. Salvatorische Klausel

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen hat nicht die Unwirksamkeit des Vertrags zur Folge. Die Vertragsparteien verpflichten sich, eine etwa ung├╝ltige Bestimmung nach M├Âglichkeit durch eine dem mutma├člichen Willen entsprechende Klausel zu ersetzen.

Zudem ist jeder Teilnehmer an die Anweisungen seines Kitesurf-Instructors gebunden. F├╝r Sch├Ąden am Schulungsmaterial, die durch Missachtung der Anweisungen des Instructors oder durch Missachtung der Sicherheitsregeln entstehen, muss jeder Teilnehmer selber haften. Es empfiehlt sich der Abschluss einer Haftpflichtversicherung, welche die Sportart Kitesurfen mit abdeckt!